Bewerbungsprozess

Die Stadtverwaltung Jena sucht engagierte Auszubildende. Wir bieten dir eine hochwertige und abwechslungsreiche Ausbildung mit guten Übernahmechancen.

Folgende Hinweise sollten Bewerber/-innen bei der Bewerbung um einen Ausbildungs- bzw. Studienplatz beachten:

Allgemeine Hinweise

  • Beachte immer das Anforderungsprofil der Ausschreibung.
  • Halte die Bewerbungsfrist ein.
  • Bewerbungen ohne Ausschreibung werden nicht für spätere Verfahren aufgehoben und führen zu einer Absage.
  • Hinweise zur Verarbeitung deiner Daten durch die Stadtverwaltung Jena im Rahmen des Auswahlverfahrens erhältst du mit der Eingangsbestätigung auf deine Bewerbung.
  • Zum strukturierten Auswahlverfahren werden die Bewerber zugelassen, die unter Berücksichtigung der zu vergleichenden Zeugnisnoten entsprechend der Ausbildungsrichtung, d. h. anhand des für die jeweilige Ausbildung erforderlichen Schulabschlusses, als am besten geeignet erscheinen.
  • Wir möchten Jugendliche auf ihrem Weg von der Schule in die Berufsausbildung unterstützen und bieten deshalb die Ausbildungs- und Studienplätze vorrangig für Schulabgänger an.
  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir sind auf einen Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen, um deine Rechte entsprechend des Neunten Sozialgesetzbuches (SGB IX) berücksichtigen zu können. Bitte teile uns dies deshalb in deiner Bewerbung mit.
  • Wir setzen auf Chancengleichheit und Vielfalt. Deshalb freuen wir uns auf deine Bewerbung unabhängig deiner ethnischen Zugehörigkeit, Hautfarbe, sozialen Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexuellen Lebensweise, körperlichen und seelischen Fähigkeiten, Geschlecht und Alter.
  • Solltest du an mehreren ausgeschriebenen Ausbildungsberufen interessiert sein, reiche uns bitte jeweils eine gesonderte Bewerbung ein.

Voraussetzungen

Für die Ausbildungen ist ein guter bzw. sehr guter Realschulabschluss notwendig und für die Studiengänge ein gutes Abitur.

Wir suchen Bewerber/-innen, die:

  • engagiert und selbstständig arbeiten (können),
  • Freude am Kontakt mit Menschen haben,
  • kommunikationsstark und
  • teamfähig sind.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

  1. Sichtung der eingegangen Bewerbungen und Vorauswahl.
  2. Online-Eignungstest.
  3. Einladung zum Vorstellungsgespräch.
  4. Zusage / Absage Ausbildungsplatz.
  5. Vertragsunterzeichnung / Ernennungsurkunde.

Bewerbung per Post oder E-Mail

Der direkte Kontakt mit unseren Bewerbern und Bewerberinnen ist uns wichtig und erfolgt vorrangig per Mail. Daher bitten wir dich um die Angabe einer E-Mail-Adresse und Telefonnummer in deiner Bewerbung, unter der du erreichbar bist. Eingangsbestätigungen erfolgen ausschließlich per Mail.

In unserem Auswahlverfahren ist ein theoretischer Onlinetest zu absolvieren. Die Zugangsdaten erhältst du bei der Zulassung zum Auswahlverfahren ebenfalls per Mail.

Um dir ein schnelles, einfaches und kostengünstiges Verfahren zu ermöglichen, bitten wir dich, dich vorzugsweise per E-Mail unter ausbildung@jena.de zu bewerben. Dabei können Anlagen zu E-Mail-Bewerbungen nur im PDF-Format (max. 5 MB) angenommen werden. Andere Formate werden aufgrund der potentiellen Virengefahr nicht bearbeitet. Infolgedessen wird die Bewerbung zurückgewiesen.

Wir nehmen deine Bewerbung aber selbstverständlich auch per Post entgegen:

    Stadtverwaltung Jena
    Fachdienst Personal
    Team PersonalentwicklungAm Anger 15
    07743 Jena

    Bei postalischen Bewerbungen bitten wir dich, keine Originalunterlagen einzureichen. Sollen die Bewerbungsunterlagen zurückgesendet werden, lege bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Verwende bitte statt einer Bewerbungsmappe eine Klarsichthülle.

    Einzureichende Bewerbungsunterlagen

    • Anschreiben
      • eigene Anschrift
      • vollständige Anschrift des Ausbildungsbetriebes (richtiger Ansprechpartner) Angabe der Ausbildungsrichtung
      • Anlass der Bewerbung (Quelle der Stellenanzeige)
      • Kurzdarstellung der derzeitigen, eigenen Situation (Schule, voraussichtlicher Abschluss)
      • Begründung für das Interesse an der gewünschten Lehrstelle (Welche Fähigkeiten und Motivationen hast du für diesen Beruf?)
      • Bitte um eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch
      • Unterschrift
      • Verweis auf Anlagen
    • Tabellarischer Lebenslauf
      • Angaben zur Person (Name, Geburtsdatum und -ort, vollständige Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Familienstand, Name und Beruf der Eltern)
      • Angaben zur Schulausbildung (mit Zeitangaben und Abschlüssen)
      • absolvierte Praktika
      • Qualifikationen, Erfahrungen und Fähigleiten (z. B. Sprach- oder EDV-Kenntnisse)
      • Interessen und Hobbys
    • aktuelle Zeugniskopien
    • Nachweise über Praktika

    Kostenübernahme

    Wir weisen darauf hin, dass gegebenenfalls entstehende Bewerbungskosten (z. B. für die Teilnahme an Eignungstests bzw. an Vorstellungsgesprächen) grundsätzlich nicht erstattet werden.

    Online-Eignungstest

    In dem online-basierten Eignungstest erwarten dich Aufgaben aus den Bereichen: Allgemeinwissen (z. B. Geschichte, Geographie, Politik und Wirtschaft), Deutsch, Mathematik und Logik sowie berufsspezifische Fragen. Wenn du die Vorauswahl erfolgreich gemeistert hast, erhältst du von uns die Zugangsdaten zum Online-Test. Du musst den Test nicht an einem Stück machen. Du kannst dir die Zeit für die Bearbeitung der Aufgabenblöcke frei einteilen, wir bitten dich jedoch, den gesamten Test innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Logins zu absolvieren.

    Vorstellungsgespräch

    Im Vorstellungsgespräch kannst du uns nun ganz persönlich von dir überzeugen. Dabei zählt meist schon der erste Eindruck. Du solltest also pünktlich sein, eine angemessene Kleidung tragen und mit einer positiven Ausstrahlung und einer offenen Grundhaltung an die Sache herangehen. Zudem ist es bei einem persönlichen Gespräch sehr wichtig, deutlich zu sprechen, Blickkontakt zu halten und den Gesprächspartner ausreden zu lassen. Mit Fragen kannst du dein Interesse an den Ausbildungsberufen untermalen.

    Im Vorstellungsgespräch erhältst du zuerst eine Aufgabe mit berufspezifischen Fragen, die du innerhalb von ca. 30 Minuten bearbeiten sollst. Diese Aufgabe wird später in einem persönlichen Gespräch ausgewertet. Außerdem stellen wir dir Fragen zur deiner Person, Motivation, Ausbildung und der Stadt. Das Gespräch dauert in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten.