Stadt Jena gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

08.11.2018

Das Wirtschaftsmagazin Capital und die Personalmarketing-Experten von Ausbildung.de und TERRITORY Embrace kürten zum zweiten Mal die »Besten Ausbilder Deutschlands«. Mit dem Ergebnis 4 von 5 möglichen Sternen zählt die Stadtverwaltung Jena zu den 500 besten Ausbildungsbetrieben deutschlandweit.

An der Studie beteiligten sich über 700 namhafte Unternehmen aus der freien Wirtschaft und dem öffentlichen Dienst (wie Adidas, Allianz, Bayer, Deutsche Post, Deutsche Bahn, Miele, Jenoptik). Die Bewertung erfolgte anhand der fünf Kriterien:

  • Betreuung und Einbindung in den Betrieb (z. B. Anzahl und Unterstützung der Ausbilder)
  • Lehrmethoden, Erfolgskontrollen, Ausbildungspläne
  • Engagement des Unternehmens (z. B. Weiterbildung, Teamevents, Wettbewerbe, Benefits)
  • Erfolgschancen der Auszubildenden (z. B. Übernahme- und Abbruchquoten, Ausbildungs- und Einstiegsgehälter)
  • innovative Lehrmethoden (Einsatz digitaler Geräte, Kommunikation mit den Auszubildenden, Vermittlung von Methoden und Sozialkompetenzen)

Die Stadt Jena gehört mit vier von fünf möglichen Sternen im Bereich Ausbildung dazu und ist somit einer von »Deutschlands besten Ausbildern«. Oberbürgermeister Dr. Thomas Nitzsche ist hocherfreut über die Platzierung:

Die Ausbildungsqualität der Stadtverwaltung ist auf einem sehr hohen Niveau – und hat sich noch gesteigert. Wir hoffen durch diese Bestätigung noch mehr junge Talente für uns gewinnen zu können, denn auch wir sind im harten Wettbewerb um die besten Fachkräfte. Allen Ausbildern einen herzlichen Dank für Ihre Arbeit!

Die Auszeichnung stellt einen wichtigen Faktor im Wettbewerb um junge Fachkräfte dar, da sie Schulabgängern und Studienanfängern als Orientierung bei der Auswahl des Arbeitgebers dient. Zudem bietet sie eine sehr gute Grundlage für eine positive Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Jena (z. B. Messen, Recruiting, Employer Branding). Dadurch erhält die Stadt Jena Gelegenheit, sich als attraktiver Arbeitgeber darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt zukunftsweisend abzuheben.

Dieser respektable Erfolg ist hauptsächlich auf die langjährige hervorragende Arbeit und das besondere Engagement unserer Ausbildungsleiterin Tina Lange (Fachdienst Personal) zurückzuführen, die sich in Eigeninitiative an der Studie beteiligte und damit die Vergabe der Auszeichnung an die Stadt Jena erst ermöglichte.

Neuen Kommentar schreiben

Felder, die mit * markiert sind, sind Pflichtfelder

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.

Ich bin mit der Veröffentlichung des Kommentars auf dieser Webseite und der Verwendung meiner Daten zur Bearbeitung des Kommentars gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentare